start                 aktuelles                     büro                     projekte                   links                 kontakt                   impressum

wrede.stückemann gmbh
architekten.landschaftsarchitekten
lister meile 46
30161 hannover

tel 0511.358850

fax 0511.3588515

e buero@wrede-stueckemann.de

mohn und gedächtnis, ute wrede, weimar ´99 - kulturhauptstadt europas

projekt nach einem gedicht von paul celan im rahmen von ´licht auf weimar - die ephemeren medien´

die bahnlinie von weimar nach buchenwald wurde 1943 von häftlingen des konzentrationslagers buchenwald in wenigen monaten gebaut. es ist nicht bekannt, wie viele menschen auf dieser strecke deportiert wurden.
die bahnlinie wurde nach dem krieg stillgelegt, unterpflügt, überbaut; eicherne bahnschwellen als kleingartentreppen verwendet und die abschnitte an der prinzenschneise als manövertrasse benutzt. die kaum noch erahnbare trasse der buchenwaldbahn wurde in einem behutsamen akt der aussaat von klatschmohn sichtbar gemacht. die ehemalige eisenbahntrasse ist während der blütezeit des klatschmohns als rotes band wahrnehmbar.